Osivo ošetrené neonicotinoidmi zabíja včely !

Napísal lacosebosik v . Zaradené v Pre členov, Včelie choroby, ZOOTECHNIKA - Lieky, prípravky, dezinfe

0
0

Nový výskum prof. Vincenza Girolamiho z Padovskej univerzity v Taliansku ukazuje na neonicotinoidy obsiahnuté v kukuričnom morenom semene, ktoré zabíjajú včely cez kvapôčky vody.

Značky:

Trackback from your site.

Komentáre (1)

  • lego

    |

    0

    0

    V Berline budú v piatok 3.apríla 2009 o 10.oo hod. vcelari demonstrovat pred proti pouzivaniu insekticidov ktore zabijaju vcely, a tak posielaju info kazdemu vcelarovi.

    Imkerdemo Berlin am Freitag, 03. April 2009 Beginn: ab 10:00 Uhr

    Imker packen den Smoker ein und fahren nach Berlin!

    Demonstration für eine Zukunft von Honigbienen und Imkerei

    Die Bienen ziehen nach Berlin, um Politik und Zulassungsbehörden den Stachel zu zeigen

    Im Frühjahr 2008 kam in Baden-Württemberg die Spitze eines Eisberges zum Vorschein, als ein systemisches Insektizid namens Clothianidin 11.500 Honigbienenvölker vergiftete.

    Ebenfalls im Frühjahr 2008 wurden in Italien 50.000 Völker durch die gleichen Pflanzenschutzmittel vergiftet. Vergiftungen mit Beizstäuben durch systemische Insektizide sind seit dem Jahr 2000 bekannt, doch die zuständige Zulassungsbehörde, das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), hat die Gefahren, die von Neonicotinoiden ausgehen unterschätzt und unterschätzt diese immer noch.

    Das bisherige Verhalten des BVL und dessen Entscheidungen führen zu keiner wirklichen Lösung, sondern lediglich zu einer andauernden Fortschreibung des Problems. Bei jedem neu zugelassenen Pflanzenschutzmittel müssen Imker und Landwirte erneut Komplikationen befürchten.

    Jedes Jahr werden die gleichen Diskussionen geführt, ohne dass dies zu effektiven Lösung des Problems für alle Beteiligten führt – und das seit Jahren. Wir fordern eine dauerhafte Lösung des Problems statt einer dauernden Verschiebung.

    Eine dauerhafte Lösung ist die Anpassung oder Neuauflage der Zulassungsverfahren an moderne Pflanzenschutzmittel in Absprache mit den Landwirten und Imkern.

    Wir wünschen uns für die Zukunft effektive Sicherheit für Landwirte für wie Imker. Unsere Felder und Wiesen müssen wieder sicher werden für die Bienen. Und Landwirte brauchen zuverlässige, verantwortbare Behandlungsmöglichkeiten. Zeigen wir Solidarität mit den Imkern in ganz Europa, denn auch in Frankreich, Slowenien, Österreich, Polen und Italien zeigt man den Behörden den Stachel. Es geht um die Imkerei. Es geht um die Bienen. Es geht um alle Bestäubungsinsekten, die durch systemische Insektizide über Nektar und Pollen bedroht sind.

    Es geht um die Zukunft. Setzen wir ein Zeichen.

    Deswegen zeigen wir am 03. April 2009 vor dem BVL Flagge gegen die Zulassung von systemischen Pflanzenschutzmitteln und für die Zukunft der Honigbienen.

    Ort: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL), Diedersdorfer Weg 1, 12277 Berlin-Marienfelde
    (S2 Buckower Chausee, Bus M11, M77, X11, X83, 112, 277, 710, 711)

    Datum und Uhrzeit: Freitag, 03. April 2009 ab 10:00 Uhr

    Ansprechpartner: Bernhard Heuvel, 0177-4864748, Mail: mailto:bernhard@imkerdemo.de

    Einen Flyer zum Ausdrucken oder weiterverteilen per E-Mail findet ihr hier zum Download:
    http://www.imkerdemo.de/Dokumente/Imkerdemo_Berlin.pdf
    http://www.imkerdemo.de/Dokumente/Flyer_Vergiftung.pdf

    ALLE NATURSCHUTZVERBÄNDE, ENTOMOLOGEN, SCHMETTERLINGSFREUNDE, LANDWIRTE, BIO- und ANBAUVERBÄNDE, UNTERSTÜTZER, VERBRAUCHER UND ALLE ANDEREN SIND HERZLICHST EINGELADEN ZUR DEMO ZU KOMMEN UND FLAGGE ZU ZEIGEN!

    Hier interessante Leselektüre zum Thema:
    http://www.imkerdemo.de/Dokumente/EH_Neonicotinoide.pdf
    http://www.imkerdemo.de/Dokumente/Literatur.pdf
    http://www.imkerdemo.de/Dokumente/Abbildungen_klein.pdf

    So sehen die Schäden in der Brut der Honigbienen aus:
    http://www.imkerdemo.de/Dokumente/Br…dschreiben.pdf

    Fragen beantworte ich Ihnen gern unter der Rufnummer 0177 / 4864748 oder unter mailto:bernhard@imkerdemo.de

    Weitere Informationen unter http://www.imkerdemo.de

    =======================================================================
    DNR Redaktionsbüro Fachverteiler ++ Bitte entschuldigen Sie Doppelsendungen ++ Veröffentlichungsrechte bei den AutorInnen ++ Bitte insbesondere nicht auf Webseiten stellen ++ Fachverteiler abbestellen: mailto:info-berlin@dnr.de?subject=keine-mails ++ Ergänzender täglicher Newsüberblick mit eigener Themenauswahl: http://www.dnr.de/infoservice ++ Weitere Umwelt-Infodienste: http://www.dnr.de/umweltinfo ++ Bitte prüfen Sie, ob diese E-Mail wirklich ausgedruckt werden muss. Danke!

    Odpovedať

Zanechať komentár

You must be logged in to post a comment.